FANDOM


Letzte Aktualisierung: 25.03.2013

Basisdaten
Start + Ende:

Ingame:
25.08. + 26.08.2385

Outgame:
08.02. - 29.03.2013

Status: Beendet
Planung: Andy
Mara
Spielleitung: Andy
Mara
Missionslogo
Drakenkalt.jpg
Timeline
Völker Orion-Kartell



Ausgangslage:

Der Fleet Admiral Jonathan Calderwood besucht überraschend SB Ganymed. Er teilt den Anwesenden SK's und Captains mit, dass der Geheimdienst der Sternenflotte sichere Informationen über eine Basis des Kartells auf dem Planet Draken hat. Dieser Planet liegt nahe der romulanischen Grenze, knapp an der neutralen Zone, jedoch noch innerhalb des Föderationsraums. Umgehend beginnen die SK und Captains Madison und Mancuso mit der Planung einer Mission diese Basis zu zersprengen, denn die Berichte deuten ausserdem stark darauf hin, dass dort Menschen gefangen gehalten werden, mit denen Handel getrieben werden soll.












Ort

Planet Draken

Missionsplot

  • 26.08.2385 - Mittag, Nachmittag + Abend - Ende der Mission

Bei der Begutachtung der Lage wird klar, dass viele Frauen und Kinder unter den Gefangenen sind. Der Counselor schlägt schließlich vor, dass MCPO Sutherland und er sich unbewaffnet den Gefangenen nähern um anzuzeigen, dass man ihnen nichts tun will. Nach einem Einwand von Sutherland, der dies eigentlich für zu gefährlich hält, kann Lt.Commander Stewart mit seiner Argumentation überzeugen und die beiden Männer nähern sich den Gefangenen und legen für alle sichtbar ihre Waffen ab.

Sie stellen sich den Gefangenen vor und erklären wieso sie einige ihrer Kollegen betäuben mussten. Ein Mann namens Jarot Elbrun tritt nach vorne, gibt sich als Betazoid zu erkennen und weiß somit, dass die Offiziere die Wahrheit sprechen. Durch die Intervenierung von Elbrun lassen sich die Gefangenen überzeugen mit den Offizieren aus den Höhlen ins Lager zu gehen. Dort beginn sofort die medizinische und humanitäre Versorgung.

Captain Mancuso beamt von der Lakota auf den Planeten und trifft die Führungsoffiziere beim Abendessen an. Mit Commodore Fraser bespricht er die neuesten Daten des Exoteleskops, welches gravierende seismische Störungen in einer Caldera festgestellt hat, daher auch die immer häufiger und stärker werdenden Erdbeben. Mancuso empfiehlt eine baldige Evakuierung möglichst binnen 24 h, da man nicht genau ausmachen kann wie lange die Caldera noch hält.

Noch während des Gesprächs jedoch erschüttert ein sehr starkes Beben die Gegend und nötigt das Team eine Sofortevakuierung durchzuführen, denn viele Teile des Lager unter anderem die komplette OP Ausrüstung sind in einen Graben gerutscht der sich durch das Beben geöffnet hat.

In Panik rennen einige der Gefangenen in die Höhlen zurück. Cmdr. Baxter will sie aufhalten wird jedoch von Master Chief Sutherland zurückgehalten. In der extremen Anspannung kommt es dabei fast zu einem Eklat, da der Sicherheitschef den XO an der Uniform gepackt und nicht mehr losgelassen hat. Die ruhige Einwirkung von Lt. Commander Stewart und Captain Mancuso verhindern jedoch, dass die Lage eskaliert. Die vier Männer werden schließlich als Letzte auf die Lakota gebeamt. Das Lager wurde aufgegeben, denn die ausbrechende Caldera verschluckt und vernichtet alles, so dass keine Hinterlassenschaften übrig bleiben.

Noch an Bord der Lakota auf dem Rückflug nach Ganymed befindlich ruft Commander Baxter den Master Chief um die Situation auf Draken zu klären. Für den hochrangigen Unteroffizier eine bemerkenswerte Situation ist er es, abgesehen von den Offizieren der Lakota, kaum gewöhnt, dass Offiziere den ersten Schritt tun und eine solche Angelegenheit in Ruhe und sachlich klären. Nathaniel Sutherland gewinnt in dieser Mission viele neue und vor allem positive Eindrücke der Offiziere von Ganymed.


  • 26.08.2385 - Morgen:

Das Ärzteteam um Commodore Fraser bricht unter dem Schutz der Sicherheit, angeführt von MCPO Sutherland in die Höhlen auf. Geführt werden sie von Mike, dem jungen Mann, der bisher zum Kartell gehört hat. Er weist ihnen den Weg, der sich zum Teil sehr beschwerlich darstellt. Innerhalb der Höhlen ist es anfangs feucht, kalt und klamm, die Gänge verjüngen sich und das Team kommt teilweise nur mühsam voran. Zudem erschüttern Erdstösse die Höhlen und bringen die Gruppe kurzzeitig in Gefahr, da Geröll, Staub und Dreck von den Wänden und der Decke rieselt. Die Teammitglieder bringen sich durch beherztes Vorangehen in der Höhle einigermaßen in Sicherheit, doch auch die Erdstösse haben nachgelassen.


Als Mike das Team bis zur Barriere geführt hat, hinter der sich die Gefangenen aufhalten, wird er mit zwei PO zurück zum Lager geschickt um bei den festgehaltenen Personen keine Aggressionen aufkommen zu lassen, da Mike ja bisher zu ihren Feinden zählte.


Sutherland, der die Ärzte ein Stück weit zurück warten lässt, beginnt nun mit seinen Leuten die Barriere zu öffnen und sie werden von einem Klingonen angegriffen, den Nats Leute mit Betäubungsschüssen schlafen schicken. Als sie durch den Durchgang gehen werden sie von einigen der gefangen gehaltenen Personen angegriffen. Leider bleibt dem MCPO keine andere Wahl, als die Angreifer zu betäuben. Erst dann kann er den hier Gefangenen erklären, dass sie hier sind um zu helfen und sie zu befreien. Die Lage scheint vorerst einigermaßen unter Kontrolle und man erkennt das viele Frauen und Kinder hier festgehalten werden. Nat schickt einen PO zu Commodore Fraser, Commander Baxtr und Lt. Cmdr. Stewart, damit diese sich ein Bild der Lage machen können.

Lt.j.g. Paxer ist in der Zwischenzeit mit Lt. Commander Denton und PO Milano zu seinen Forschungen in die Höhlen aufgebrochen. Der junge Wissenschaftler macht einige erstaunliche Entdeckungen, bevor auch sie unsanft von den Erdstössen überrascht werden. Ihr Rückweg wird dabei von herabstürzenden Felsen versperrt und so müssen sie sich einen anderen Weg suchen.
.

  • 26.08.2385 - frühe Morgenstunden:

Das Einsatzteam um Master Chief Petty Officer Sutherland beamt auf den Planeten und startet seinen Überraschungsangriff. Viele Mitglieder des Kartells sterben bei den Kämpfen. Auf Seiten der Sternenflotte sind drei Tote und vier Verletzte zu beklagen. Erst als das Lager übernommen und die Gefangenen gefesselt worden sind, gibt Nathaniel Sutherland grünes Licht für das Beamen der Ärzte und Wissenschaftler, die zusammen mit ihrem Begleitschutz wenig später eintreffen.

Counselor Ryan Stewart und Commander Darren Baxter übernehmen die Aufgabe aus einem der festgesetzten Kartell-Mitglieder herauszubekommen wo sich die Gefangenen aufhalten, während Commodore Fraser den Aufbau des Lagers überwacht. Ein junger 16-jähriger Mann names Mike wird von Stewart und Baxter herausgedeutet und gibt schliesslich das Versteck der Gefangenen Preis. Dabei wird klar, dass der junge Mann ebenfalls verschleppt worden sein muss und als Mitglied des Kartells herangezogen wurde.

Bevor sich ein Team aufmacht in die Höhlen, um die Gefangenen zu suchen, stärken sich alle erst einmal bei einem deftigen Frühstück im Kombüsenzelt, bei dem auch Mike dabei ist, der die Gruppe in die Höhlen führen soll. Das Lager steht bereits in seinen Grundzügen. Alle Zelte sind bereits aufgebaut und werden nun nach und nach eingerichtet.

Die Gruppe um Commodore Fraser, Commander Baxter, MCPO Sutherland, den Ärzten Lamos und Dante sowie dem jungen Mann namens Mike bricht in die Höhlen auf, um die verschleppten Personen zu finden. Begleitet werden sie von Sicherheitsleuten.

Lt. Commander Denton und PO Milano werden Lt.j.G. Paxer begleiten, der sich ebenfalls aufmacht um die Forschungen auf Draken aufzunehmen.


  • 26.08.2385:

Die USS Lakota bricht auf, nachdem sich alle Offiziere der Ganymed, die bei dieser Mission relevant sind an Bord gemeldet haben. Nach einem dreistündigen fingierten Manöver mit Schiffen der Sektorflotte bricht die USS Lakota aus und nimmt Kurs auf Draken. Dabei fliegt sie eine Route, die normalerweise nicht benutzt wird, da diese in einem schmalen Korridor zwischen Orbit um Draken und der Neutralen Zone zur Grenze des Romulanischen Reiches führt.
Mancuso lässt in den frühen Morgenstunden des 26.08.2385 die Wissenschaftler wecken, damit diese mit den Vorbereitungen am Exoteleskop beginnen können, um vor Ort sofort mit dem Aussetzen, Justieren und Scannen beginnen zu können. Währenddessen beobachten Cpt. Mancuso und Cmdr. Baxter den Flug der Lakota von der Brücke aus und haben dabei ein besonderes Auge darauf, ob ihnen jemand folgt bzw. ob auf der Route ungewöhnliche Schiffsbewegungen zu erkennen sind.

Die Lakota fliegt in den frühen Morgenstunden in den schmalen Korridor zwischen dem Orbit um Draken und der Neutralen Zone an der Grenze zu Romulus ein. Zuvor hatten Baxter und Mancuso aufgrund Scann-Kontakten in Form von zivilen Schiffen fünfzehn Minuten Beibehaltung des alten Kurses befohlen, um zu prüfen ob nicht ggfs. Kurierschiffe des Kartells die Flugbewegungen der Lakota verfolgen. Nach diesen fünfzehn Minuten befanden sich jedoch alle beobachteten Objekte ausserhalb der Scannreichweite. Mancuso ließ den Kurs nach Draken wieder anpassen. Das Schiff nimmt schießlich einen Standardorbit ein. In der Zwischenzeit haben die Wissenschaftler das Exoteleskop vorbereitet und nun ausgesetzt. Die Justierung läuft. Sobald diese abgeschlossen ist, beginn der Scann von Draken. Erst wenn diese Daten genauere Infos liefern wird der Kampftrupp der Lakota zum Einsatz kommen.

  • 25.08.2385:

Die große Lagebesprechung findet um 15.00 Uhr im SK Büro statt. Neben den SK Flaggoffizieren Natasha Mancuso, Ryan Fraser, Finley Edwards, sowie dem CIC Fleet Admiral Jonathan Calderwood, nehmen daran die Captains Bart Mancuso, Dana Madison und Illan Schachar, sowie Darren Baxter, Malina Baxter, Rebecca Stewart, Ryan Stewart, Anvidur Herdisdottir, JC Denton, Doktor Joshua Dante und Doktor Jonar Lamos teil.

Illan Schachar informierte kurz zuvor die SK welche Schiffe am fingierten Manöver teilnehmen, denn die Flottenleitung hat beschlossen, ein Ablenkungsmanöver zu starten, um den Anflug auf Draken damit zu tarnen.

Zwei weitere Schiffe operieren in einem abrufbaren Status:

In der Lagebesprechung werden Einzelheiten über die Vorgehensweise bekannt. Die Lakota während des fingierten Manövers abdrehen und in dem schmalen Korridor zwischen Neutraler Zone und Draken einfliegen und einen Standardorbit einnehmen. Positionslichter werden ausgeschaltet und es wird Funkstille eingehalten.

Das Exoteleskop wird eingesetzt um die genaue Basis des Kartells zu finden und um herauszufinden ob und wieviele Gefangene dort festgehalten werden.

Danach wird ein Kampftrupp eingesetzt um die Mitglieder des Kartells dingfest zu machen. Erst dann kann die humanitäre Mission starten und die Ärzte mitsamt Personal und Equipment nach Draken beamen, immer gesichert von genügend Sicherheitspersonal.

Die Wissenschaft wird vor Ort erste Untersuchungen des Planeten Draken vornehmen.

Alle an der Mission beteiligten Personen haben sich bis 18.00 Uhr an Bord der Lakota einzufinden.

Commodore Fraser, Commander Darren Baxter, Lt. Commander Stewart und Lt.j.G. Rebecca Stewart kommen schon früher an Bord und belegen ihre Quartiere. Fraser, Baxter und Stewart absolvieren nach einer Besprechung in der ein ungefährer Zeitablauf bis zum Eintritt in den Standardorbit um Draken und die Zeit in der alle Teams bereitstehen müssen festgelegt wurde, eine Phasereinweisung und Übung, damit sie sich im Notfall auf Draken selbst verteidigen können, denn Captain Mancuso hat Bewaffnung für alle befohlen.

Lt. Commander Anvidur kommt an Bord und begutachtet den Einbau des Teleskops und lässt sich von Lt. Commander Kenzo, dem CEO der Lakota erklären von wo aus das Teleskop gesteuert werden kann. Auch sie belegt danach ihr Quartier.

Lt. Commander Denton kommt mit drei Teammitgliedern: Lt. Taras (Vulkanier, m), Ens. D'honar (Andorianerin, w), PO Milano (Mensch, w) an Bord und bekommen ihre Quartiere und ein Holodeck für ihre eigenen Übungen zugeteilt.

Alle Mitglieder des Außenteams die nicht zur Sicherheit gehören, absolvieren gegen 18.30 Uhr unter der Leitung des Sicherheitschefs der Lakota, MCPO Sutherland, ihre Phasereinweisung und Übung.

Beteiligte Hauptpersonen

Beteiligte Hauptpersonen

Commanding Officer [CO] Bart Mancuso gespielt von Mara
Executing Officer + Medicine Darren Baxter gespielt von Andy
SK Chief Medicine Officer Ryan Fraser gespielt von Andy
Chief Counselor Ryan Stewart gespielt von Andy
Medicine Member Rebecca Stewart gespielt von Mara
Security JC Denton gespielt von Jan
Science Member Lt.j.G. Paxer gespielt von Christopher
Security Lakota Nathaniel Sutherland gespielt von Mara
Medicine Member Jonar Lamos gespielt von Mara
Medicine Member Joshua Dante gespielt von Mara

Beteiligte Personen - direkt oder indirekt an der Mission beteiligt

Beteiligte Personen

SK Command Natasha Mancuso gespielt von Mara
SK Chiefcounselor Finley Edwards gespielt von Andy
Fleet Admiral/CIC Jonathan Calderwood gespielt von Andy+Mara
Command Ganymed Dana Madison gespielt von Mara
JAG Malina Baxter gespielt von Mara
Deputy Chief Triangle Fleet Illan Schachar gespielt von Mara
CEO Lakota Marcus "Mac" Kenzo gespielt von Mara
Sec Chief Nathaniel "Nat" Sutherland gespielt von Mara

Bilder

Sämtliche Graphiken © by Andy. Verwendung ohne ausdrückliche Genehmigung des Erstellers ist untersagt!

Drakenkalt.jpg

Draken am Morgen

Draken.png

Draken Sonnenuntergang

Lageplan Draken.png

Lageplan des M*A*S*H

Draken Höhle.png

Höhle auf Draken

DrakenAT.png

Draken-Lager am Abend

DrakenVulkanNacht.png

Draken bei Nacht

Draken Fauna Flora.PNG

Draken Fauna und Flora

Draken Säbelzahn.PNG

Draken Fauna und Flora

Draken Teufelsvogel.png

Teufelsvogel auf Draken

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki